SSL-Zertifikate für eine sichere Datenübertragung

Um Daten auf einer Website sicher übertragen zu können wird ein SSL-Zertifikat benötigt, welches eine 256-Bit-Verschlüsselung gewährleistet.

Da das Thema teilweise unübersichtlich ist (welches Zertifikat "kann" was?) stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat, bei der Auswahl des für Sie passenden Zertifikat, zur Seite.

Typen von Zertifikaten:

A) Domainvalidiertes Zertifikat von Zertifizierungsstelle

  • ausgestellt von Zertifizierungsstelle (certificate authority, kurz CA) wie z.B. Thawte oder Comodo
  • grünes Schloss vor der Adressleiste des Browsers
  • KEINE Unternehmens-/Inhaberdaten in den Details des Zertifikat ersichtlich

Kosten:

  • 99 Euro zzgl. 19 % MwSt. einmalige Einrichtungs- und Beschaffungsgebühr
  • 165 Euro zzgl. 19 % MwSt. Jahresgebühr

B) Domainvalidiertes Zertifikat von "Lets Encrypt"

Die Initiative Let's Encrypt wurde durch diverse Firmen, unter anderem durch den Browser-Hersteller Mozilla, ins Leben gerufen und hat es sich zum Ziel gesetzt, kostenlose SSL Zertifikate bereitzustellen.

Vorteile ist das dass Zertifikat ansich kostenlos ist. Als derzeitiger Nachteile ist zu nennen dass die Zertifikate alle 90 Tage verlängert werden müssen.

Ein Zertifikat von "Lets Encrypt" kommt immer dann in Frage wenn es um die reine technische Verschlüsselung geht und das Thema Repräsentation von Sicherheit nicht im Vordergrund steht.

  • grünes Schloss vor der Adressleiste des Browsers
  • KEINE Unternehmens-/Inhaberdaten in den Details des Zertifikat ersichtlich
  • Verlängerung alle 90 Tage notwendig

Kosten:

  • 39 Euro zzgl. 19 % MwSt. einmalige Einrichtungsgebühr
  • 19 Euro zzgl. 19 % MwSt. Jahresgebühr für regelmäßige Verlängerung (derzeit alle 90 Tage notwendig)

C) Organisationsvalidiertes Zertifikat

  • ausgestellt von Zertifizierungsstelle (certificate authority, kurz CA) wie z.B. Thawte oder Comodo
  • grünes Schloss vor der Adressleiste des Browsers
  • Unternehmens-/Inhaberdaten in den Details des Zertifikat ersichtlich

Kosten:

  • 129 Euro zzgl. 19 % MwSt. einmalige Einrichtungs- und Beschaffungsgebühr
  • 199 Euro zzgl. 19 % MwSt. Jahresgebühr

D) Extended Zertifikat

  • ausgestellt von Zertifizierungsstelle (certificate authority, kurz CA) wie z.B. Thawte oder Comodo
  • grünes Schloss vor der Adressleiste des Browsers
  • inkl. Anzeige des Unternehmens-/Inhabernamen in der Adressleiste des Browsers
  • Unternehmens-/Inhaberdaten in den Details des Zertifikat ersichtlich

Kosten:

  • 129 Euro zzgl. 19 % MwSt. einmalige Einrichtungs- und Beschaffungsgebühr
  • 299 Euro zzgl. 19 % MwSt. Jahresgebühr

Wichtiger Hinweis zur Anzeige des Zertifikat im Browser:

Weder die vorhandene Zertifizierungsstelle noch wir haben Einfluss auf die exakte Darstellung im Browser. Im Grunde bleibt dies den Browserherstellern überlassen. Ggbf. gibt es zwischen den Browsern auch Unterschiede und auch teilweise zwischen den verschiedenen Endgeräten (Desktop PC, tablet, smartphone). Diese Ansichten können sich auch nach Browser-Updates im Verlauf der Zeit ändern!

Leistungen (abhängig vom Typ des Zertifikats):

  • Abwicklung der Beschaffung
  • automatische Überwachung und Verlängerung der Zertifikatslaufzeit
  • Ausstellung in 1-3 Werktagen
  • Zertifikat auf Ihre Domain ausgestellt
  • Einrichtung und eigene IP-Adresse (im Preis inklusive)
  • Qualitätszertifikate von Thawte Inc.
  • Kompatibel mit mobilen Endgeräten
  • Maximale Browserkompatibilität
  • Inklusive kostenlosem SiteSeal (Zertifikatsgrafik) für Ihre Webseite

Anwendungsfälle:

Onlineshopsystem Login/Kassenweg

Sie betreiben einen Onlineshop und nehmen dadurch sensible Daten der Kunden über Ihren Shop entgegen (Kunde kann sich einloggen, Kunde trägt im Kassenweg Adressdaten oder Bankdaten ein ...). Damit diese Daten über eine 256-Bit-Verschlüsselung sicher übertragen werden, muss eine sichere https-Verbindung aufgebaut werden.

Onlineshopsystem Trusted-Shops - Zertifizierung

Wenn Sie Ihren Onlineshop von Trusted-Shops zertifizieren lassen, benötigen Sie zwingend ein SSL-Zertifikat. Zurecht schreibt Trusted-Shops bei den Prüfungen das SSL-Zertifikat vor.

Website Autovermieter

Einer unserer Kunden nimmt für Reservierungen seiner Mietwagen sensible Daten wie Personalausweisnummer oder Führerscheinnummer entgegen. Auch hier ist eine sichere Übertragung per 256-Bit-Verschlüsselung sinnvoll.

Website mit Kontaktformular

Sie betreiben eine Website bei der es ein Kontaktformular gibt. Nach aktuellem Datenschutzgesetz sind Sie dazu verpflichtet diese Daten verschlüsselt zu übertragen.

Hinweise zur Umstellung einer Website oder eines Shops auf SSL:

Zusätzlich zu den Einrichtungskosten des Zertifikats können auch Kosten anfallen die daraus resultieren dass z.B. ein Content Management System oder Shopsystem erst auf das https-Protokoll umkonfiguriert werden muss.

Oder auch dass im Vorfeld Grafiken oder scripte "hart" per http integriert wurden, was wiederum zu Sicherheitswarnungen im Browser führen würde. Ebenso können bereits eingerichtete Umleitungen in einer htaccess-Datei Probleme bereiten bzw. müssen solche Konstellationen berücksichtigt werden.

Hier eine Pauschale zu nennen ist nicht möglich - hier muss der Einzelfall betrachtet werden.